Rezepte

Mais und Zucchini Puffer

Diese Maispuffer sind ein guter Snack für zwischendurch oder können auch z.B. mit Salat-Beilage als Hauptgericht gegessen werden.

Der Gemüseanteil ist mit Zucchini und Mais hoch und Eier und Haferflocken liefern noch gutes Protein.

Zutaten

  • 1 Zucchini

  • 1 Dose Mais (340 Gramm Dose)

  • 2 Eier

  • 100g Haferflocken

  • 2-3 EL Rapsöl

  • Pfeffer, Salz und Schnittlauch

Zubereitung

  1. Wasche die Zucchini und reibe sie.

  2. Lasse den Mais abtropfen.

  3. Vermenge Zucchini, Mais, Eier und Haferflocken in einer Rührschüssel. Würze die Masse mit Pfeffer, Salz und Schnittlauch.

  4. Backe die Masse in einer Pfanne zu kleinen Puffern aus.

Zu den Puffern kannst du einen Joghurt Dip mit Gurke machen. Etwas Gurke reiben und mit ca. 3 EL Joghurt vermengen. Mit Pfeffer, Salz und Dill würzen.

Rezeptidee gefunden in Pinterest.de

5 Gedanken zu „Mais und Zucchini Puffer

  1. Also, die „Mais und Zucchini Puffer“ sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch 🙂
    Beim nächsten Mal muss ich noch ein wenig mehr würzen – hab mich nicht getraut, abzuschmecken wegen der rohen Eier…
    Und dann werde ich auch Mais und Zucchini „Pfannkuchen“ draus machen, dann werden sie flacher und mehr angebraten.
    Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar